Bosch Professional 18V Akkuschrauber GSR 18 VE-EC 2 x 5 – Leistungsstarkes Präzisionsgerät

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2361347(); return $__aab->get();

Unsere alte kleine handliche kabelgebundene heimwerker-bohrmaschine desselben herstellers hat erst kürzlich die waffen gestreckt – nach über zwanzig jahren treuem dienst. Da kam uns dieses testangebot mehr als recht, zumal das gerät zurzeit sehr häufig gebraucht wird. Geliefert wird der akku-bohrschrauber in einem sehr stabilen, stapelbaren werkzeugkoffer, dem l-boxx systemkoffer. Zum lieferumfang gehören die schnellladestation und zwei bereits teilweise vorgeladene akkus (je 5 ah, lithium-ionen), außerdem ein handgriff, ein abstandshalter, ein gürtelclip, ein bithalter und farbclips zur eigentumskennzeichnung. Qualitativ macht das gerät einen überragenden eindruck – alles sehr sauber und stabil gearbeitet, vollmetall-bohrfutter, präzise drehmomenteinstellung, zwei gänge, rechts-links-lauf (der schalter dient in mittelstellung gleichzeitig zur sicherung/arretierung, damit man die maschine nicht versehentlich einschalten kann) und natürlich umschalter zwischen schrauben und bohren. Getestet haben wir es hauptsächlich bei bohrarbeiten, und da hat es auf ganzer linie überzeugt. Vom beachtlich hohen gewicht mal abgesehen, arbeitet es genauso kraftvoll und mühelos wie unsere neue kabelgebundene schlagbohrmaschine und damit sogar besser als die alte kleine bohrmaschine, die durch dieses akkugerät ersetzt wird. Beim schrauben muss man höllisch aufpassen und auf jeden fall vorsichtig bei der drehmomentvorwahl sein. Das ding hat so viel power, dass es bei zu sorgloser herangehensweise (oder zu weichen schraubköpfen) die schrauben nicht ein- oder ausdreht, sondern unbrauchbar macht. Am besten tastet man sich ganz vorsichtig an die sache heran. Ein klares manko für mich ist das hohe gewicht von knapp 2. Ich schraube und bohre gern selbst, aber mit diesem gerät kann ich jeweils nur kurze zeit arbeiten. Deshalb werden ich mir wahrscheinlich noch einen kleineren und damit leichteren wechselakku zulegen.

Bosch professionell ist die marke für den mehr als nur kurzzeitigen werkzeugeinsatz. Ich arbeite schon jahrzehnte mit bosch blau werkzeugen, zu hause wie auch auf der baustelle. Sie sind qualitativ hochwertig, rundherum solide, robust und prädestiniert für den harten einsatz. Ich persönlich habe in meinem leben noch kein bosch blau werkzeug aufarbeiten können. Ja, hie und da hat schon mal das eine oder andere kurz den geist aufgegeben, aber keines in der art, das es nicht schnell wieder repariert war. Und ja, sie sind im vergleich sehr teuer, aber in aller regel und bei “normaler” verwendung und guter pflege halten diese werkzeuge viele jahrzehntelang (und tatsächlich habe ich noch ein paar werkzeuge von meinem großvater vererbt bekommen – darunter 2 große winkelschleifer, eine kreissäge, einen großen abbruchhammer sowie eine schleifmaschine und 2 elektrohobel – die auch heute noch anstandslos funktionieren, obwohl sie z. Es ist alles dabei was man zum sofort loslegen braucht: 1x ladestation, 2x 5ah akkus (teil-geladen, ca. Ladezeit, tauschbar mit anderen geräten), 1x handgriff mit abstandshalter, 1x anleitung, 1x bithalter, 1x l-boxx. Die kurze bauweise ist abgesehen davon, dass es gewicht einspart, besonders angenehm wenn man auch in etwas verwinkelten ecken oder verengten stellen arbeiten ausführen muss. Gerade auch hierbei ist die gut positionierte led überaus hilfreich. Die led lässt sich außerdem durch leichten druck auf den auslöser zuschalten ohne das sich das bohrfutter in bewegung setzt. Das gute daran ist, dass man keine extra taschenlampe zur hand haben muss, da das licht ausreichend hell ist.

  • Bosch GSR 18 VE-EC – Akkuschrauber der Spitzenklasse
  • Bosch Professional GSR 18 VE-EC Akku-Bohrschrauber, 2x 5,0 Ah 18 V Akku, 13 mm Bohrfutter (Voll-Metall), L-Boxx, 06019F1102 .
  • Leistungsstark und ausdauernd

So wie immer von bosch sehr robust gebaut. Sehr starke motor drehmoment sehr fein bedienbar. Für professionellen einsatz genau das richtige. Spax schrauben bis 240 länge ist gar kein problem es geht wie butter hinein ohne schwäche zu zeigen. Wer in professionelle bereich arbeitete gibt gerne diesen preis ohne zu überlegen.

Der bohrer kommt in einem großen karton und als ich ihn öffnete, kam ein riesiger koffer hervor, darin befindet sich der akku -schraubbohrer mit dem griff und zusatzakku, sowie einer umfangreichen beschreibung. Ich hatte noch nie so einen super tollen akku- bohrschrauber. Der bosch professional gsr 18 ve-ec akku-bohrschrauber hat zwei li-ion akkus 5,0 ah und ein schnell-ladegerät in l-boxx 136er hat ein 13 mm voll-metall bohrfutter mit auto-lock, gut finde ich auch, dass er ein integriertes led-licht zurbeleuchtung des arbeitsbereichs hat, so kann man auch an dunklen stellen bohren. Der zusätzliche handgriff gibt eine enorme sicherheit beim bohren und schrauben, er ist sehr stabil, liegt sehr schwer in der hand,da wird die hand etwas lahm, wenn man zu lange bohren muss, ich glaube, dass es auch schwierig wird, wenn oben an der decke gebohrt oder geschraubt werden muss. Er liegt natürlich sicherer in der hand, wenn er so schwer ist, aber lange bohren ist anstrengend. Mit dem bohrer kann ich problemlos auch metall durchbohren, das geht ganz leicht, mit meinem alten bohrer ging es nicht. Der preis ist zwar für diesen akku – schraubbohrer sehr hoch, aber wer qualität möchte, der sollte auch etwas ausgeben, um auchqualität zu bekommen, denn wer billig kauft, kauft doppelt.

Merkmal der Bosch Professional 18V Akkuschrauber GSR 18 VE-EC 2 x 5,0 Ah Akku Ladegerät L-BOXX (18 Volt Max. Drehmoment: 75 Nm max. Schraub-Ø: 12 mm)

  • 18 V Akkuschrauber GSR 18 VE-EC mit zwei Li-Ion Akkus 5,0 Ah und Schnell-Ladegerät in L-BOXX 136
  • 13 mm Voll-Metall Bohrfutter mit Auto-Lock
  • 75 Nm für härteste Schraub- und Bohranwendungen und guter Grip dank neu entwickeltem Zusatzhandgriff mit Wellenprofil
  • Bürstenloser EC-Motor und innovative CoolPack-Akkus (bis zu 100% längere Lebensdauer von Motor und Akku)
  • Integriertes LED-Licht zur Beleuchtung des Arbeitsbereichs auch an dunklen Stellen

Ich habe mir dieses gerät bestellt, da ich sehr viel mit großen forstnerbohrern arbeite, daher brauchte ich ein gerät, das schnell dreht und dabei eine hohe durchzugskraft hat. Erst wollte ich mir den kleineren gsr 18-60 c anschaffen, habe mich dann jedoch für dieses gerät entschieden, da es doch nochmal ein gutes stück mehr kraft hat und der aufpreis nur 30€ betrugder gsr 18 ve-ec kommt in der l-boxx 136 (größe 2), mit 2 akkus (je 5 amperestunden), einem zweithandgriff mit bohrtiefeneinstellung, einem schnellladegerät vom typ gal 1880 cv, einem satz farbclips, die hinten am gerät angebracht werden können und einem gürtelhalter aus edelstahl. Die akkus:die 2 lithium-ionen akkus des typs gba 18v 5,0 ah m-c haben ein gewicht von circa 800 gramm. Ein test zeigte, dass man 600 schrauben (5 × 60 vollgewinde) mit einer akkuladung in fichte schrauben kann. Mit den akkus können ebenfalls alle anderen geräte des bosch professional- 18 volt akkusystems betrieben werdendas ladegerät:das mitgelieferte ladegerät lädt mit einer stromstärke von 8 ampere, hat also einen theoretischen output von 144 watt. Ein leerer 5ah-akku wird in circa einer halben stunde voll geladen, was mehr als ausreicht, da es mehr oder weniger unmöglich ist den zweiten akku in der selben zeit leer zu machen, so geht dir bei der arbeit nie der “saft” ausder schrauber:das gerät ist natürlich mit montiertem 5 ah-akku relativ schwer und bringt etwa 2,5 kilo auf die waage, man sollte sich dadurch jedoch nicht abschrecken lassen, das gewicht merkt man beim arbeiten kaum, da der schrauber nahezu perfekt ausbalanciert ist. Wem das gerät dennoch zu schwer ist, der sollte entweder den kleinen bruder (gsr 18-60 c oder gsr 18 v-ec) kaufen oder einen kleineren akku, beispielsweise einen 2 ah-akku verwenden. Was mir an meinem schrauber ebenfakls wichtig war war die cickback-controll, diese funktion erkennt durch beschleunigungssensoren ein blockieren des bohrers und schaltet das gerät dann sofort ab, ein auslösen wird durch ein schnelles blicken der led angezeigt. Die funktion schützt den benutzer im ernstfall vor äußerst schmerzhaften verletzungen am handgelenk. Schon mein kleiner gsr 12v-15 hat genug kraft um mir die hand rumzudrehen, von daher will ich das risiko mit einem gerät, das mehr als 3 mal so viel kraft hat nicht eingehen.

Der akkuschrauber ist wirklich gut. Stark, ausdauernd, auch als bohrmaschine einsetzbar, lange laufzeit. Nur ist sie mir ein wenig kopflastig, vor allem beim arbeiten über kopf, da wird es dann schon mal ein wenig wackelig. Der systemkoffer ist gut, aber warum ist das innenleben schwarz?.Wie oft habe ich schon etwas gesucht und dann lag es doch im koffer, weil ich den dunklen bohrer nicht in dem dunklen koffer gefunden habe.

Geliefert wird der gsr 18 ve-ec in der qualitativ hochwertigen l-boxx die zu einem stapelsystem von bosch passt. In diesem koffer befinden sich der akku-/bohrschrauber, 2x li-ion-akkus mit dem passenden schnellladegerät und dem handgriff mit abstandshalter. In dem koffer habe ich sogar noch platz für meine bits gefunden und kann diese somit nicht mehr vergessen wenn ich das set mal irgendwo mit hin nehme wenn ich es brauche. Der akku-/bohrschrauber ist kein leichtgewicht. Der schrauber selbst wiegt ohne akku schon gut 1,5kg. Macht man den akku mit dran (weil ohne geht es ja nun mal nicht) kommt er auf ein gesamtgewicht von satten 2,188kg. Trotzdem liegt er gut in der hand und man kann ihn gut händeln. Die beiliegenden akkus sind bereits teilgeladen und man könnte erste kleine arbeiten sofort erledigen, bzw. Kann man ihn sofort ausprobieren wenn er geliefert wurde. Das schnellladegerät hat seinen namen nicht von ungefähr.

Dieser akku-bohrschrauber aus der blauen professional-serie ist durch seine kompakte bauweise zwar sehr handlich, aber mit rd. 2,2 kg nicht gerade ein leichtgewicht. Dafür bekommt man aber ein ausdauerndes und sehr kraftvolles werkzeug (75 nm), das selbst bei größerem widerstand nicht schlappmacht. Im lieferumfang dieses sets sind 2 leistungsstarke lithium-ionen-akkus (5,0 ah), ein ladegerät (al 1880 cv) und ein zusatzgriff sowie kleineres zubehör wie gürtelclip oder bithalter enthalten. 45 minuten ist der akku wieder einsatzbereit – totzeiten gehören der vergangenheit an. Den ladezustand kann man über eine dreistufige led-anzeige jederzeit auf der rückseite des akkus ablesen. Der akku wird automatisch durch einen ventilator gekühlt – also nicht wundern, wenn das ladegerät (recht laute) geräusche von sich gibt. Schrauben und bohren bereiten dem werkzeug erwartungsgemäß keine probleme. Die verarbeitung ist tadellos, das bohrfutter ist aus vollmetall. Das umschalten zwischen den beiden leistungsstufen ist problemlos, die drehzahl lässt sich sehr gut dosieren und die 25 drehmomentstufen lassen sich leichtgängig einstellen. Sehr praktisch ist auch die eingebaute leuchtdiode, die beim schrauben und bohren den arbeitsbereich ausleuchtet sowie der zusatzgriff, mit dem das gerät besonders bei kraftvollen arbeiten sicher positioniert und in der hand gehalten werden kann. Am griff kann man auch noch den abstandshalter befestigen, um die gewünschte bohrtiefe einzustellen. Die box (l-boxx 136) zur aufbewahrung des hauptgeräts inkl. Aufsätze, akkus, ladegerät und anleitung ist ausreichend groß, mit den beiden griffen gut zu transportieren und lässt sich mit anderen boxen koppeln.

Wir hatten schon einige akkuschrauber in gebrauch und sind schon seit längerem auf der suche nach einem neuen gerät. Bisher haben wir immer zu günstigen geräten gegriffen, leider haben alle wegen dem akku versagt. Zuletzt beim aufbau eines gartenhäuschens stand ich mit leeren akkus da. Mit dem gsr 18 ve-ec wird mir das nicht mehr passieren. Das kraftpaket kommt direkt mit zwei akkus und dazugehörigem ladegerät. Die akkus sind bereits etwas geladen, es empfiehlt sich aber, die akkus erstmalig komplett zu laden. Am rand haben die akkus einen taster, um die ladung zu prüfen. Schon beim laden der akkus merkt man, dass man hier im profibereich angekommen ist – denn das ladegerät hat eine lüftung und macht aufgrund dessen auch geräusche beim aufladen. Der akkuschrauber hat ein ordentliches gewicht. Ohne eingelegten akku zeigt die digitalwaage 1560 gramm an, mit akku sind es 2195 gramm.

Da mein alter akkuschrauber mit getriebeschaden in rente gegangen ist musste ein neuer her. Nach langen schauen und gucken bin ich dann auf den gsr 18 ve-ec gestoßen und fand diesen sehr gut. Zum einen hat er ein hohes drehmoment, zum zweiten sind die ec-motoren besonders stromsparend und ich wollte drittens unbedingt ein röhm metalbohrfutter haben. Das gerät wird eingesetzt für alle anfallenden dachdecker-und zimmererarbeiten, wie dachflächenfenster einbauen, osb-platte anschrauben, car-ports aufbauen etc. Das drehmoment von dem gerät ist so hoch das man unbedingt die drehmomentvorwahl benutzen muss. In der anfangszeit habe ich mehrfach schrauben einfach abgerissen weil diese der maschine nicht gewachsen waren. Mit einem 5 ah akku kann ich in der regel den ganzen tag arbeiten ohne nachladen zu müssen, das gewicht mit den akkus ist allerdings recht hoch. Aus diesem grund habe ich mir zusätzlich einen 2 ah akku besorgt, was bei arbeiten über kopf die sache deutlich entspannter macht. Die aufbewahrung und der schutz der maschine in der l-boxx ist sehr gut und der transport einfach. Da ich mehrere geräte in l-boxxen habe ist das auch ein etabliertes system bei mir, über die raumaufteilung der einlage könnte man diskutieren, aber das gehört hier nicht hin. Nach nunmehr drei wochen einsatz würde ich ihn jederzeit wieder kaufen, der preis ist zwar schon heftig, aber ich finde das gerät ist es wert. Allein der rundlauf und das metallbohrfutter sind echte highlights. Normale bohrer lassen sich fest einpspannen und lösen sich nicht und über die robustheit gibt es keine zweifel. Nachtrag:das gerät hat jetzt einen trockbaumarathon hinter sich und sich extrem gut bewährt.

Der akku-bohrschrauber gsr 18 ve-ec wird mit zwei li-ion akkus 18v/5,0 ah und schnell-ladegerät geliefert. Die akkus sind bei lieferung teilgeladen und sollen vor dem ersten gebrauch vollständig geladen werden. Das vollständige laden der akkus dauert nur etwa 45 minuten. Zum lieferumfang des schraubers gehören weiterhin ein zusatzgriff mit tiefenanschlag. Der griff kann beliebig um den schrauber geschwenkt werden, um die optimale arbeitshaltung zu erreichen. Ein gürtelclip, ein universal-bithalter und ein set mit 4 farbclips komplettieren das set. Zur aufbewahrung dient eine l-boxx, ein extrem robuster koffer, der schlagfest, spritzwassergeschützt und bis zu 25kg tragfähig ist, und dessen deckel bis 100kg belastet werden kannt. Die box passt ohne adapter zum fahrzeugeinrichtungssystem von sortimo. Die maschine liegt sehr gut in der hand. Das liegt zum einen daran, dass sie sehr ausgewogen ist, zum anderen am gummierten griff, bei dem die hände auch bei längerem arbeiten nicht anfangen zu schwitzen.

Wer sich einen akkuschrauber/bohrer wegen ein paar regalen oder ein paar dübeln in der wand zulegt, der wird die günstigere variante wählen. Dieses absolut hochwertige gerät ist für profis und deshalb auch so teuer. Das zubehör ist hochwertiger, die akkus sind auf einen arbeitstag ausgelegt und so lange halten sie auch. Da wir in unseren eigenen vier wänden sowie bei unseren mieteinheiten immer wieder viel zu tun haben, auch im außenbereich und auf anderen baustellen, ist für uns dieses gerät ein geschenk des himmels. Denn wir sind angewiesen auf gute akkus und einen bohrer in bester qualität. Mit dieser bosch kann nichts mehr schief gehen und sie erleichtert uns so viele arbeiten aufs beste. Ja es stimmt, sie hat ein höheres gewicht als amateurgeräte, jedoch gewöhnt man sich schnell daran, bzw. Ein profihandwerker macht den ganzen tag oft nichts anderes als mit einer solchen maschine zu arbeiten und es funktioniert. Alle zubehörteile haben beste qualität, mit dem griff bleibt alles im lot und wer wirklich effektiv und genau arbeiten möchte und muss, der wird nicht um dieses gerät herum kommen. Und sollte sich auch nicht mit weniger zufrieden geben.

Mal das bei uns im haushalt ein bosch werkzeug aus der professional reihe ist. Und als ich den akkuschrauber aus dem koffer gehoben habe, war ich sehr überrascht wegen dem gewicht. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass er aber so schwer ist. Daran merkt man schon, dass viel kraft hinter diesem schrauber liegt. Im lieferumfang sind zu dem auch 2 akkus enthalten und ein ladegerät. Bevor man loslegen kann, sollte man allerdings die akkus vollständig aufladen lassen. Mein partner hat damit in seiner hobbywerkstatt schon gearbeitet und war positiv überrascht wie schnell und stark die schrauben ins holz gehen und uanhand des gewichtes des schrauber sollte man vorher wirklich etwas testen. Es ist eine umstellung zu den herkömmlichen günstigeren modellen.

Der bosch gsr 18 v-ec wird in der sogenannten l-boxx 136 geliefert, einer systembox zur aufbewahrung und transport von werkzeugen, die mit anderen boxen dieser art kompatibel und verstaubar ist im lieferumfang enthalten sind: der akku-bohrschrauber, ein schnelladegerät, zwei 4ah cool-pack akkus , ein zusatzhandgriff, ein gürtelclip und farbclips. Das ladegerät lädt die mitgelieferten akkus in ca. Die coolpack-akkus sind aufgrund ihrer konstruktion (rasche wärmeableitung) länger haltbar. Außerdem passen die akkus auch andere bosch-geräte –ein riesenvorteil. Der bosch professional liegt gut in der hand, der griff ist fast komplett mit gummierung ummantelt, mit vibrationen lässt sich so angenehmer umgehen. Es handelt sich hier nicht um ein leichtgewicht, aber ein starker motor wiegt immer schwerer. Der eingebaute bürstenlose motor steht für eine längere lebensdauer. Ob in den niedrigen drehzahlbereichen, oder den höheren, ist der bosch professional sehr leistungsstark.

Der bosch professional gsr 18 ve-ec akku-bohrschrauber wird in einer l-boxx, dem systemkoffer der bosch professional linie, geliefert. Befinden sich mehrere geräte aus der professional-linie mit l-boxxen im werkzeugpark, lassen sich diese einfach und komfortabel kombinieren. Der innenraum der box ist mit einem stabilen kunststoffeinsatz ausgekleidet, in dem sich neben dem bohrschrauber auch zwei 5,0 ah li-ionen akkus, das schnellladegerät mit der bezeichnung gal 1880 cv, ein gürtelclip, vier farbclips, ein bithalter sowie jeweils ein handbuch zu bohrschrauber und ladegerät befinden. Außerdem wird noch ein leicht und schnell montierbarer zusatzhandgriff mit tiefenanschlag mitgeliefert. Nimmt man den bosch bohrschrauber das erste mal in die hand, ist man sofort von der augenscheinlich exzellenten qualität des gerätes beeindruckt. Das vordere metallgehäuse ist mit dem hinteren kunststoffteil vierfach verschraubt und das vollmetallene schnellspannbohrfutter lässt sich leichtgängig öffnen und schließen. Der gummierte griff des bohrschraubers liegt sehr gut in der hand und durch das recht hohe gewicht von knapp 2,2 kg (mit angebautem zusatzgriff sogar fast 2,5 kg) hinterlässt das gerät den eindruck, für die ewigkeit gebaut worden zu sein. Mit seiner kompakten bauform – das gehäuse misst vom bohrfutter bis zum heck gerade einmal 20 cm – lassen sich auch arbeiten in beengten raumverhältnissen durchführen. Nur eine schlagbohrfunktion besitzt das gerät nicht, dafür muss man dann beispielsweise zum bosch professional gsb 18 ve-ec greifen. Der bosch professional gsr 18 ve-ec besitzt mit 75 newtonmeter ein sehr kraftvolles drehmoment und ist mit einem elektronischen Überlastungsschutz des bürstenlosen motors ausgestattet.

Ein blaues boschgerät signalisiert schon seit jahren: ich bin für den professionellen einsatz gedacht und nicht nur, wie die grüne serie (bosch psr 18li-2), für den hobby-handwerker. Wir haben den bosch professional gsr 18 ve-ec in der ausführung mit 2*5,0 ah-18v akku und l-boxx erhalten. Seit längerem haben wir bereits einen grünen bosch-akkubohrschrauber im einsatz, mit dem wir bis jetzt auch sehr zufrieden sind. Nun haben wir für einen direkten vergleich noch einen blauen akkuschrauber. Hierbei fällt sofort auf, dass das „blaue“-model bereits ohne akku fast 1 kg schwerer ist. Legt man beide schrauber nebeneinander, fällt einem auf, wie wuchtig der blaue schrauber wirkt, aber auch wesentlich robuster, wie man es sich von einem professionellen werkzeug auch erwartet. Ein deutlicher unterschied wird beim einstellen des drehmoments sichtbar. Während bei der grünen maschine ein schieber reicht, der dann auch zwischen schrauben und bohren einfach ein wenig weiter geschoben werden muss, hat man hier eine deutlich robustere variante. Man dreht zum bohrfutter hin einen ring und kann zwischen 1-25 stufen wählen. Umgeschaltet zwischen bohren und schrauben wird per separatem schalter und dann kann man noch mit einem zweiten schalter zwischen den zwei gängen unterscheiden.

Besten Bosch Professional 18V Akkuschrauber GSR 18 VE-EC 2 x 5,0 Ah Akku Ladegerät L-BOXX (18 Volt Max. Drehmoment: 75 Nm max. Schraub-Ø: 12 mm) Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bosch Professional 18V Akkuschrauber GSR 18 VE-EC 2 x 5,0 Ah Akku Ladegerät L-BOXX (18 Volt Max. Drehmoment: 75 Nm max. Schraub-Ø: 12 mm)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 17 reviews