Makita Akku-Bohrschrauber – Immer wieder gerne

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2361347(); return $__aab->get();

Der schrauber hat kraft und ich relativ leicht. Eine ideale ergänzung zu unseren anderen makita-akku-werkzeugen. Wie aber auch von anderen käufern beschrieben, eiert der bohrkopf etwas. Bei der nutzung stört es aber nicht, selbst kleine bohrungen lassen sich präzise ausführen.

Aber der anlauf auf drehzahl geht sehr schnell. Quasi ist ein dosieren am anfang nur sehr schwierig.

  • Klein, handlich, kraftvoll – aber: Borfutter etwas Minderwertig
  • Läuft – mit kleinen Abstrichen
  • Universalschrauber

Dieser bohrschrauber von makita verbindet handlichkeit und kraft. Maschine hat ein tolles drehmoment. Bearbeite zur zeit cu – profile , man schaft die schrauben ohne abrutschen in den stahl zuschrauben. Rigips / stahl kein problem. Für über kopf arbeiten perfekt vom gewicht und handlichkeit.

Habe schon eine makita bohrmaschine und zwei akku’s. Deshalb eine maschine ohne akku gesucht. Handhabung und funktionalität sind großartig.

Merkmal der Makita Akku-Bohrschrauber (ohne Akku/Ladegerät, 410 W, 18 V) DDF483Z

  • 2-Gang-Vollmetall-Planetengetriebe
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED mit Nachglimmfunktion
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Kraftvoller, sehr kurzer Akku-Bohrschrauber
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer

Nach jahrelanger treue zum alten accusystem nun der wechsel zum 18v liio-accusystem von makita. Der schrauber macht seinen job wie erwartet, power reichlich und ausdauer des accus mehr als genug. ( bei wechselaccus ist die kapazität auch eher sekundär )der brushlessmotor machte auch neugierig – wenn man hobbymäßig eh mit weit mehr leistung im elektrobereich umgeht und daher die vorteile der bl-motoren zu schätzen weiß. Noch aus, die wertigkeit der alten maschinen bei makita erscheint doch höher als bei den neuen. Bohrfutter/wellenspiel ist auch spürbar ( aber praktisch wohl egal )die maschine ist kürzer als zuerst angenommen, gut für enge bereiche. Die led zur arbeitsbereichbeleuchtung ist eher spielkram, mit schrauberbits schattet die maschine selber das licht ab. ( die led beleuchtungen sind eh eher sinnarme spielerei und nerven teils mehr als das sie nützen )fazit: nicht ganz perfekt, auch klobiger accu – die alten stangenaccus waren teils angenehmer im handling.

Klein, stark und sehr handlich, für kleine schraub- und bohrarbeiten top geeignet. Makita halt?optimal für anwender, die schon 18 v akkus und entsprechendes ladegerät besitzen.

Tolle leistungsbreite, auch bei kleiner drehzahl gut zu dosieren. Sehr hohes drehmoment für seine größe, daher gut in der hand halten.

Die form und das gewicht sind sehr praktisch. Der bohrschrauber passt in mein aufgebautes akkuprogramm und ist trotzdem sehr handlich. Ich benutze den schrauber für eher leichte arbeiten, er ist jedoch trotzdem sehr kraftvoll.

Bin von dem akku bohrschrauber sehr angetan starke leistung und der akku hält sehr lange durch und ist nach ca 15 minuten aufladen wie einsatzbereit tolles gerät.

Das gefällt mir:******************- schön kompakt, kann auch mal eingesetzt werden wenn es enger ist- deutlich leichter als die ähnlich kraftvollen vorgänger (1,3 statt 1,7kg) ->das merkt man- bürstenlos ->keine wartung und hoffentlich höhere lebensdauer- sehr kraftvoll- ausdauernde akkus, in knapp über einer halben stunde voll geladen- ladestandsanzeige direkt an den akkus- led leuchtet den arbeitsbereich gut aus, leuchtet auch noch etwas nach- ladeabschlussmelodie frei wählbar (braucht man zwar nicht, aber was solls. )das gefällt mir nicht so:****************************- der rundlauf des bohrfutters könnte besser sein. Für einen akkuschrauber aber innerhalb der toleranz. – im macpac ist keine fixierung von oben gegeben, so dass es ausschließlich waagerecht transportiert werden sollte damit nicht der schrauber lose rumfliegt und eventuell noch etwas beschädigt. – optimal und preiswerter für nicht-professionelle anwender wäre meiner meinung nach ein set mit einem 50er und einem kleinen 15er akku für die zeit in der der 50er lädt und für den alltagsgebrauch (handlicher und leichter). Schade das man das so nicht bekommt. Ich habe noch einen 15er akku für den täglichen gebrauch dazu bestellt. 4 sterne, für 5 müsste ein etwas hochwertigeres bohrfutter verbaut werden. Aber auf jeden fall ein top gerät mit dem ich gerne arbeite.

Ich habe den schraube nun seit ein paar wochen und konnte ihn schon bei mehreren projekten testen. Der schrauber ist kompakt, leicht und handlich. Er hat für seine größe viel kraft. Dennoch verdient er nur 3 sterne, da das bohrfutter (meiner meinung nach) extrem viel spiel hat. Das stört beim schrauben weniger, beim bohren, gerade mit kleinen bohrern ist das jedoch richtig nervigich dachte zunächst meine maschine hätte inen defekt, doch auch die getauschte maschine hat ähnlich viel spiel. Nicht alle makita akkumaschinen sind aus china, die häufig verkauften und günstigen jedoch anscheinend schon. Ich werde den schrauber behalten weil er gerade in situationen mit engen platzverhältnissen sehr praktisch ist, bin mir aber um die nachteile der maschine bewusst.

Besten Makita Akku-Bohrschrauber (ohne Akku/Ladegerät, 410 W, 18 V) DDF483Z Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Makita Akku-Bohrschrauber (ohne Akku/Ladegerät, 410 W, 18 V) DDF483Z
Rating
4,0 of 5 stars, based on 13 reviews