Makita Akku-Schlagschrauber – Schlagschrauber

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2361347(); return $__aab->get();

Habe mir den akkuschlagschrauber für den bau eines schuppens gegönnt, da hier viele schrauben von m6x160 – m8 x 280 zu versenken waren hatte ich zweifel ob das mein bosch blau akkuschrauber gsr 14,4 li packt, das war natürlich berechtigt, die m8 holzbauschrauben bekommt er nicht in dem konstruktionsvollholz versenkt, und selbst mit den m6 er schrauben hat er ab 120er länge gut zu kämpfen ->akkus ständig leer und der sonst recht kraftvolle schrauber machte einen mehr als gequälten eindruck. Als nötlösung wollte ich zunächst meinen bosch blau bohrhammer als schrauber benutzen, aber das ist aus gewichtsgründen, und auch aus handlingsgründen recht ungeschickt gewesen. Nach einiger recherche im netz war klar dass makita auf dem gebiet akku schlagschrauber derzeit die nase vorn hat und sicherlich mit das beste preis / leistungsverhältnis bietet. Also hab ich den schlagschrauber dtd153 von makita bestellt, bei werkzeugstore24 gibts das modell dtd 153 für 110. -€ im makpac und auch der akku und das ladegerät sind im vergleich recht günstig. Als der schrauber ankam war ich erstmal über die sehr kompakte, ja fast schon kleine bauform verwundert, meine erwartungen waren dadurch ziemlich verhalten. Also akku (3ah) rein und raus zur schuppenbaustelle, gleich mal eine 8 x 160 tellerkopfschraube geschnappt, und was soll ich sagen, der makita dtd 153 zeigt sich wirklich hochgradig aggressiv und haut die schraube rein wie butter- kurz nicht aufgepasst und das teil versenkt mir sogar den tellerkopf noch mit leichtigkeit ins holz , nach mittlerweile gut 800 schrauben bin ich immer noch am rätseln wo die power aus dem kleinen gerät herkommt. Selbst eine m8x 280er schraube wandert locker flockig in gebälk. Es gibt so gut wie keinen rückschlag, bei großen schrauben verdreht es einem beim akuuschrauber oder der bohrmaschine ja oft das handgelenk und man muss das komplette drehmoment mit beiden händen gegenhalten, was z. Auf der leite auch mal spannend werden kann, das ist bei schlagschraubern kein thema die kraft kommt aus der massenträgkeit des geräts und man kann wirklich ganz entspannt selbst große schrauben mit einer hand sehr zügig versenken. Tolle technik die einem das arbeiten wirklich extrem erleichtert und einen sehr zügigen arbeitsfortschritt ermöglicht, schon mein kleiner 3 ah akku reicht dank “brushless technologie” eine gefühlte ewigkeit. Meinfazit: wer ein größeres holzbauprojekt plant dem empfehle ich sich mit dem thema schlagschrauber auseinanderzusetzen, das lohnt sich echt, und makita ist dabei ein heisser kandidat. Die rund 100€ fürs gerät hat man dann übrigens schnell bei den schrauben gespart, hier lieber rapid oder quick drill iii (dresselhaus) anstatt der deutlich teureren und nach meiner erfahrung keineswegs besseren spax nehmen und schon ist das geld für den schlagschrauber gespart.

Wahnsinn welche schrauben (bis 8×200) der schlagschrauber ohne vor zu bohren ins holz bekommt. Betrieben mit einem 3,0 ah akku entwickelt der schlagschrauber eine enorme kraft, und hält lange durch ohne akkuwechsel.

  • Das Ding ist der Wahnsinn!
  • Makita Schlagschrauber

Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen, vielleicht außer dass das gerät so viel spaß macht dass man es gar nicht aus der hand legen möchte. Ich besitze schon die akku-säbelsäge und bin mit beiden produkten uneingeschränkt zufrieden.

Der schlagschrauber ist sehr handlich und kompakt so dass man auch in schlecht erreichbaren ecken zum teil ohne winkelschrauber auskommt. Bei größeren /längeren schrauben ist es aber besser ein kräftigeres modell zu wählen. Für normale arbeiten im trockenbau völlig ausreichend.

Merkmal der Makita Akku-Schlagschrauber (18 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DTD153Y1J

  • Produkt gehört zum SystemKIT-Sortiment
  • Sehr handlicher, kurzer Schlagschrauber
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompakte Bauweise
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl
  • Rechts-/Links-Lauf

Besten Makita Akku-Schlagschrauber (18 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DTD153Y1J Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Makita Akku-Schlagschrauber (18 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DTD153Y1J
Rating
5,0 of 5 stars, based on 4 reviews