Makita Akku-Schnellbauschrauber 18 V / 5 – Funktioniert wie es soll.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2361347(); return $__aab->get();

Genau mein dingich bräuchte nur den schrauber, den akku sehe ich als nette beigabe (1,5 Äh) ist für professionellen einsatz etwas mager. Ich kann den schrauber wirklich empfehlen.

Habe den schnellbauschrauber von makitajetzt zum ersten mal im einsatz gehabt. Und siehe da ich würde nicht enttäuscht. Rigips platten lassen sich gefühlt 10mal schneller anbringen als mit einem normalen akkuschrauber. Ich bin voll zufrieden mit meinem makita ;-). Klare kaufempfehlung von mir.

Sehr leichter und guter schrauber hält mit 3 ah akku fast den ganzen tagsehr praktisch die metal halter für die hosen. Hier sind die Spezifikationen für die Makita Akku-Schnellbauschrauber 18 V / 5:

  • mit bürstenlosem Motor und Pistolengriff
  • Push&Drive-Technologie sorgt für längere Akku-Laufzeit
  • leicht einstellbaren Tiefenanschlag
  • geräuschlos abschaltende Rutschkupplung
  • Hohe Drehzal für einen schnellen Arbeitsfortschritt

Habe den schrauber für holz-konterlattung, sowie für gipsfaser- und regipsplatten verwendet. Tiefeneinstellung ist super.

Für mich ein super ,, trockenbauschrauber ,,. Von der verarbeitung stabil , typisch makita halt. Die anschlag funktion hatte ich nach ein paar probe läufe schnell raus. Ich habe mir den schrauber geholt, um meine gefühlten 1000 rigipsplatten zeit sparend zu verplanken und im resultat geht es wesentlich schneller und einfacher die ganzen platten zu verschrauben.

Kommentare von Käufern :

  • Makita Akku Schnellbauschrauber
  • Makita einfach nur TOP
  • Funktioniert wie es soll.

Sehr gute marke ohne zweifel gibt nichts besseres. Da ich schon mehrere artikel von makita habe finde ich es sehr empfehlenswert. Besten Makita Akku-Schnellbauschrauber 18 V / 5,0 Ah, 1 Stück, türkis/schwarz, DFS452RTJ

Handlicher schnellbauschrauber, der tadellos funktioniert. Für die montage von rigipsplatten absolut empfehlenswert. Ob er auch lange haltbar ist, wird sich zeigen. Er macht aber einen soliden eindruck.

Ich habe diese makita für meinen schwager gekauft. Er ist zufrieden, aber es sind mehr als 3 monate vorbei und haben wir keine rechnung bekommen.

Das ist eine sehr gute maschine, sie liegt wunderbar in der hand, ist leicht, hat genug leistung und der akku hält auch lange.

Ich habe mich für den makita schnellbauschrauber samt akkus (5,0ah) und ladegerät entschieden. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem gerät, trotzdem möchte ich noch ein paar dinge stichpunktartig hervorheben:makpac:+stabiler koffer der größe 2, sehr geräumig, es passen noch weitere dinge problemlos hinein (etwa bits o. )+der koffer lässt sich mit weiteren makpacs turmförmig zusammenschließen, was vorteile beim transport des werkzeugs bietet+im koffer selbst sind entgegen der produktbeschreibung (vll habe ich es auch übersehen) zwei bits enthalten (größe ph 2×25 glaube ich), allerdings wie zumindest beschrieben keine batterien (man braucht diese auch nicht?)schnellbauschrauber:+der schnellbauschrauber liegt durch den pistolengriff sehr gut in hand, ein mögliches abrutschen wird zusätzlich durch gummierung am griff verhindert+durch die push&drive technik wird akkuleistung gespart (man kann diese jedoch auch beliebig an- oder ausschalten)+einfach handzuhabende tiefeneinstellung+eine led gibt bei bedarf etwas licht (lässt sich auch bei bedarf abschalten)+der energiezustand des akkus wird direkt am gerät angezeigt+die seitliche halterung kann problemlos auf die andere seite geschraubt werden (für mich als linkshänder sehr praktisch)akkus und ladegerät:+zwei extrem starke 5,0 ah akkus, mit denen man so einige gipsplatten verarbeiten kann+auch hier kann der energiezustand nachgesehen werden+ladezeit für diese akkus beträgt mit diesem ladegerät lediglich ca. H man hat während der arbeit keinen stillstand durch leere akkus zu erwarten+man wird neben der ladegerätanzeige durch einen musikton (den man selbst auswählen kann) darauf hingewiesen, dass die akkus voll geladen sinddie bedienungsanleitungen sind zudem einfach und verständlich geschrieben. Des weiteren kann man sich bei makita registrieren lassen und auf den schnellschrauber als auch auf beide akkus eine zusätzliche garantie von plus einem jahr (gilt meines wissens auch für gewerbetreibende) innerhalb der ersten vier wochen nach dem kauf erhalten. Trotz dieser vielen positiven anmerkungen möchte ich dennoch ein paar “negative” nicht auslassen. So ist zum einen der schrauber mit den 5,0 ah akkus sehr schwer. Zum anderen muss ich auch hinzufügen, dass diese starken akkus für dieses gerät eventuell nicht wirklich notwendig wären. Gemeint ist hiermit, dass durch die push&drive technologie schon sehr viel energie gespart wird und man wirklich schon im akkord arbeiten muss, um einen akku dieser größe leer zu kriegen. Eine kleinere nummer hätte es hier auch getan. Für mich ist das jedoch insgesamt kein problem, da ich diese starken akkus sehr gut für weitere makita geräte nutzen kann, wie in etwa für einen winkelschleifer (da braucht man dann doch vll etwas mehr power). Abgesehen davon bleibt einem ja auch noch die möglichkeit das system-kit zu kaufen, nur das man dann kein ladegerät dabei hat. Nichtsdestotrotz: sehr zufrieden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Makita Akku-Schnellbauschrauber 18 V / 5,0 Ah, 1 Stück, türkis/schwarz, DFS452RTJ
Rating
4,0 of 5 stars, based on 11 reviews